About

Michael J. Lentz ist geboren und aufgewachsen in Berlin. Erste musikalische „Gehversuche“ als Schlagzeuger einer Schulband. Michael arbeitete anschließend viele Jahre im Musikvertrieb bei renommierten Handelsunternehmen. In dieser Zeitphase gründete er mit einigen Freunden und damaligen Arbeitskollegen die Band „The X“, die sich 1997 offiziell auflösten. Daher entschied sich Michael sehr früh für eine Zukunft im Musikvertrieb. Seine große Leidenschaft galt den vielen lokalen Bands in seiner Heimatstadt Berlin, die in ihren Genres nicht unterschiedlicher hätten sein können. Seine frühe musikalische Orientierung prägten Musiker und Bands wie: Al Jarreau, James Brown, George Benson, Aretha Franklin, Michael McDonald, Jean- Michel Jarre, Kraftwerk, Simple Minds, The Fixx, Saga, Toto und Styx. 

Ende der neunziger Jahre bereiste Michael große Teile der USA, Kanada und Mexiko, was ihn nachhaltig in seiner musikalischen Ausrichtung beeinflusste. Er wechselte dann später von der Musik in die IT und war einige Jahre für einen großen Amerikanischen Technologiekonzern im Geschäftsfeld Hardware / Software für Businesskunden als Experte tätig. Dort vertiefte er sein Wissen u.a. in der digitalen Video- und Musikproduktion. Es folgten weitere Tätigkeiten bei Handelskonzernen und Social Media Redaktionen. In dieser Zeit wuchs auch die Begeisterung für den amerikanischen New Jazz, Smooth Jazz und Jazzfunk. Diese Kombination unter Einsatz verschiedener Keyboard Workstations und einer vollständig digitalen Produktion bildete das Fundament für Michaels eigene Musik, die Anfangs nur als Hintergrundmusik für selbstproduzierte Videos ihren Einsatz fand. Jetzt entstand der Wunsch nach mehr – die eigene Komposition, eine Musik wie ein Soundtrack mit den Elementen der Jazz, Electronic, Funk und Club Music.

Durch den inspirierenden Austausch mit persönlich bekannten Musikern dieser Genre entstand eine Art Kooperation und die Quadratur des Kreises war perfekt. In der Welt der Musik gibt es keine Produktion, kein Bereich, der nicht schon einmal bedient wurde und wird. Dennoch, dass Fine Tuning und dem Publikum ein Angebot machen – ist das was immer noch zählt.

Im Frühjahr 2022 gründet Michael  __the MJL project__ unter dem seine zukünftigen Produktionen erscheinen werden. Die zukünftige Zusammenarbeit mit Musikern der unterschiedlichsten Genres soll hiermit zusammengefasst werden, wo bei „MJL“ weiterhin für seinen vollständigen Namen steht.

Neben seiner Passion der Musik arbeitet Michael hauptberuflich im Fernverkehr der Deutschen Bahn.

Michaels Musik – ein tief gehender, basslastiger und melodiöser Sound.

The MJL Project by Michael J. Lentz ist vom Genre her dem Contemporary Jazz, der Funk-und Club Music zuzuordnen.

Diese Webseite benutzt nur die für den Betrieb notwendigen Cookies.